Dienstag, 5. Januar 2016

Hair Doctor Magic Mousse Shampoo [tested for Pinkmelon]

Hallo Ihr Lieben,

für Pinkmelon durfte ich von Hair Doctor in einer 50ml Probiergröße das Magic Mousse Shampoo testen. An dieser Stelle auch nochmal ein Dankeschön für die nette Kooperation ;-)  Ich selbst schaue immer wieder gerne auf Pinkmelon vorbei um mir Produkttests anzuschauen, daher hat es mich umso mehr gefreut dafür testen zu dürfen. 
Von Hair Doctor habe ich schon vor ca. einem Jahr gehört. Allerdings hat mich als Verpackungsopfer, dass doch recht schlichte Design nicht so wirklich angesprochen. Tja, hätte ich mal früher gewusst was füe eine tolle Wirkung das Produkt hat, hätte ich schon früher zugeschlagen :-D

Die Originalgröße mit 200ml --> 15,95€

Bei diesem Schaum-Shampoo handelt es sich um eine "Weltneuheit". Duschschäume gibt es bereits ja zu Hauf, aber ein Shampoo in dieser Form habe ich tatsächlich noch nicht in den Drogerieregalen gesehen. Das Shampoo ist mich Inca Inchi Öl angereichert, das "zu den gesündesten Ölen der Welt" gehört. Das Mousse ist besonders für geschädigtes Haar geeignet sein. Soll die Kämmbarkeit verbessern, „fliegendes“ Haar vermindern, Volumen und Glanz verleihen.

Inhaltsstoffe:
Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Isopentane, Cocamidopropyl Betaine, Isododecane, Parfum, Isobutane, PEG-90 Glyceryl Isostearate, Plukenetia Volubilis Seed Oil, Panthenol, Hydrolyzed Silk, Tocopherol, PEG-4 Rapeseedamide, Sodium Chloride, Sodium Benzoate, Citric Acid, Polyquaternium-10, Laureth-2, Limonene, Benzoic Acid 


Die Anwendung ist super einfach. Es reicht bereits eine kleine Menge des Mousse für meinen Brustlangen Haare. Die Textur ähnelt eines Rasierschaums, vlt. noch einen kleinen ticken fluffiger ;-) Das Mousse lässt sich überraschenderweise wie ein ganz normales flüssiges Shampoo in die Haare einmassieren und genauso easy wieder ausspülen.  Die Kämmbarkeit ist im nassen Haar tatsächlich viel besser! Die Haare sind selbst ohne Anwendung einer Spülung super weich und gepflegt und glänzen richtig schön. Selbst bei meinem hormonell bedingt fettigem Haar kann ich das Mousse anwenden, was bei Gott nicht selbstverständlich ist. Den einzigen Minuspunkt gibt es fürs Volumen. Zugegebenermaßen lässt es meine Haare nicht strähnig werden, aber zusätzliches Volumen bekomme ich davon leider nicht. Bei der guten Pflege für mich aber kein Muss und somit vertretbar. Ich werde das Mousse definitiv nachkaufen. Überlege aufgrund der Ergiebigkeit eine Probegröße in meinem Thailand-Urlaub mitzunehmen :-D

Habt Ihr von dem Mousse-Shampoo oder generell von der Marke gehört?

 Liebste Grüße


1 Kommentar:

Maliovanka hat gesagt…

Hey Liebes, interessante review!! follow4follow?
Gruss aus Ukraine :-***
maliovanka.blogspot.com

Das könnte Dich auch Interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...