Sonntag, 22. Juli 2012

AKNE - Nicht mit mir!!!! (Tipps zur Reinigung, Pflege und Make-up)

Hallo Zusammen,

diesmal möchte ich über meine Pflegeroutine bei Akne berichten.
Hintergrundinformationen zum Thema Akne findet Ihr z.B. hier: http://www.aknewelt.de/
Vorweg möchte ich noch erwähnen, das Akne nicht nur in der Pubertät, sondern bis ins Hohe Alter auftreten kann. Dieser Bericht handelt ausschließlich von meinen persönlichen Erfahrungen. Wie bei der Haarpflege gilt auch hier: Was bei mir funktioniert muss nicht zwangsläufig auch bei Euch klappen!

Mittlerweile gibt es sehr viele Produkte gegen Unreine Haut/ Akne. Viele von euch die damit zu kämpfen haben,werden bestimmt schon festgetsellt haben, das die Pickel durch die (Drogerie)-Produkte nicht wirklich verschwinden. Und wenn doch, dann sind spätestens in ein paar Tagen wieder neue da.!? Dabei sind die Produkte doch mit "Anti-Pickel" oder "Anti-Bakteriell" bis hin zu " Bekämpft Pickel".... beworben. 
Wieso gehen die Pickel also nicht wie versprochen weg? 
Und das liegt zu 90% an den Inhaltsstoffen der Anti-Pickel-Produkte! Ich habe mich vor ein paar Jahren also näher mit dem Thema Inhaltsstoffe befasst und siehe da: In den meisten Produkten wie z.B. Manhattan ClearFace sind komedogene Stoffe drin.

Aber was heißt "Komedogen" eigentlich? 
"Komedogenität bezeichnet die Eigenschaft, die Bildung von Komedonen in den Ausführungsgängen der Talgdrüsenfollikel zu fördern." 
 Im Klartext : Produkte mit komedogenen Inhaltsstoffen führen bei vielen zu Mitesser, die sich schließlich entzünden und zu ein oder mehreren Pickeln werden. 

Welche Stoffe sind komedogen:
Eine Liste mit komedogenen Inhaltsstoffen findet Ihr z.B. hier:
http://www.zerozits.com/Articles/acnedetect.htm#inglist
Diese Liste ist jedoch nicht abschließend und nicht jeder Stoffe muss bei jedem komedogen wirken. Das müsst Ihr für Euch selbst ausprobieren. Aber seitdem ich diese Stoffe meide hab ich nur noch selten mal vereinzelt ein Pickel und das hat bisher kein Antibiotika ect. geschafft!

Welche Produkte sind demnach Nicht-komdeogen?

Ganz wichtig ist, dass die Bezeichnung "Nicht-Komedogen" oder neuerdings "Verstopft nicht die Poren" oder "Ölfrei" ausdrücklich auf der Packung steht. Da der Begriff "Nicht-Komedogen" nicht geschützt ist, kann jede Firma dies auf Ihrer Verpackung schreiben ohne das dies auch stimmt. Deshalb sollte man immer die Inhaltsstoffe mit der o.g. Liste zur Sicherheit abgleichen. Das nimmt zwar einige Zeit in Anspruch, aber meiner Meinung nach lohnt es sich.
Folgende Produktlinien sind Nicht-Komedogen:
http://www.sebamed.de/produkte/unreine-haut.html
http://www.larocheposay.de/Produkte-Beandlungen/Effaclar/Fettige-Haut-mit-Unreinheiten-r153.aspx
http://www.vichyconsult.de/franchises/normaderm.aspx
http://www2.eucerin.com/de/produkte/unreine-haut/   und viele weitere.

Ich persönlich verwende die Produkte von Sebamed und La Roche Posay! Die Eucerin Produkte habe ich leider nocht nicht ausprobiert, werd ich aber auf jeden Fall noch nacholen.
Von der Normaderm Linie war ich allerdings nicht begeistert, da ich wohl auf einen Inhaltsstoff allergisch reagiert habe. Meiner derzeitige Pflegeroutine sieht so aus (Inhaltsstoffe und Produkt erklärungen findet Ihr bei den o.g. Quellen):

1. Abschminken
Zum Abschminken verwende ich  von  Oil of Olaz die Nicht-Komedogene Reinigungstücher (Preis ca. 2,99€)


 
2. Reinigung
Nach dem Abschminken reinige ich mein Gesicht mit dem  Reinigungsschaum von Sebamed Unreine Haut (Preis ca. 6,95€ )



3. Klären
Nach dem Abschminken kläre ich meine Gesichtshaut mit demSebamed Unreine Haut - Hutklärendes Gesichtswasser (Preis ca. 6,95€).

4. Pflege
Als Abschluss creme ich als  Tages-/Nachtpflege  abwechselnd, mein Gesicht mit  Sebamed Unreine Haut Pflege-Gel (Preis ca. 6,50€) und das La Roch-Posay Effaclar Duo (Preis ca. 14€) ein.



Diese Schritte wende ich morgens und abends an.

Ich hoffe ich konnt Euch mit meiner Pflegeroutine etwas weiterhelfen und Euch neue Eindrücke verschaffen :-)Wenn Ihr noch Fragen habt etc. könnt Ihr gerne eine Nachricht schrieben oder einen Kommentar hinterlassen.

Kommentare:

Marie hat gesagt…

wirken die SebaMed Sachen bei dir denn gut? Konntest du damit Erfolge erzielen? :)

Smoothie hat gesagt…

Also damit habe ich mein Akne wirklich in den Griff bekommen.
Ich hatte wirklich schlimme Akne und hab echt alles ausprobiert was es so auf dem Markt gab, aber die Sebamed Reihe würde ich echt als "Wundermittel" bezeichnen.Ich hab keine Pickel mehr, gut vlt. alle paar Monate mal einen am Kinn, aber damit kann ich leben.
Als ich mit Sebamed anfing hies es übrigens noch Sebamed "Clear Face" und war nicht so wie jetzt, in der Drogerie erhältlich, sondern musste das in der Apotheke bestellen lassen. Die Rezeptur ist aber zum Glück gleich geblieben.Solltest aber auf jeden Fall den Schaum und das Gesichtswasser holen!

Anonym hat gesagt…

Die Effaclar Serie von La roche posay ist aber leider komedogen.nur die tolleriane serie ist es nicht.
liebe grüsse

Das könnte Dich auch Interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...