Dienstag, 28. Mai 2013

Youtube-Fail "Gesunde Ernährung und Sport"

Hallo meine Lieben,

heute geht es ausnahmsweise mal nicht um einen Einkauf ;-), sondern um die derzeitigen Sport & Ernährungsbeiträge der sogenannten Beauty-Gurus auf Youtube.
Wir Ihr vlt. schon bemerkt habt, bin ich selbst ein großer Youtube-Fan und hab etliche Gurus in meinem Lesezeichen gespeichert. Für Tips & Tricks bin ich immer wieder dankbar, aber was ich die Tage sehen musste bereitet mir nicht nur Kopfschütteln, sondern auch sorgen.
Ich möchte kurz vorweg klarstellen, dass mein Beitrag auf MEINER PERSÖNLICHRN MEINUNG und ERFAHRUNGEN basiert. Ich bin selbst keine Fitnesstrainerin aber gehe seit über einem Jahr 3-4 mal in der Woche ins Fitnesstudio, mache Krafttraining, habe einen Trainer der mir nach Bedarf beiseite steht und und werde durch eine Ernährungsberatung unterstützt. 



Derzeit geistern etliche Videos zu der Inneov Bikini-Battle durchs Netz, bei denen einge Mädels mitmachen. Die hauptsächlichen Themenblöcke sind:  Gesunde Ernährung, Abnehmpulver und Sport.



Gesunde Ernährung
Hierbei wird massiv das Abnehmpulver in den Vordergrund gerückt, durch das man leichter abnehmen soll.
Dies wird durch eine bekannte Firma gesponsert, aber das ist ja nicht das Thema.

In den Videos wird suggeriert, das man durch das Pülverchen etliche Kilos innerhalb kürzester Zeit verliert.
Das ist Schwachsinn. Ich möchte das Produkt nicht schlecht reden, es kann durchaus bei einigen unterstützend wirken, langfristig abnehmen kann man nur, wenn man sich wirklich mit dem Thema auseinandersetzt. Und dazu gehört, nicht einfach nur weniger zu essen, Pillen zu schlucken oder Pülverchen zu trinken. Man muss sich schon bewusst mit dem Thema befassen. Das ist sicherlich Aufwändig und auch teilweise frustrierend, aber um wirklich dauerhaft ein paar Kilos zu verlieren muss man seine Ernährung umstellen.
Es ist wichtig zuerst sein Ziel zu bestimmen. Möchte ich abnehmen, nur an gezielte Stellen Fett abbauen, möchte ich einfach nur fitter werden oder Muskeln aufbauen bzw. einen definierten Körper bekommen.
Hat man sich für ein Ziel entschieden, muss man sich für eine Ernährungsform entscheiden. Welche Ernährung ist am besten, um an mein Ziel zu gelangen.Das sind alles Faktoren die man berücksichtigen muss. Klar könnt ihr auch einfach ne Woche lang nur Suppe schlürfen und 3 Kilo abnehmen, aber danach???? Werdet Ihr wieder normal essen und wahrscheinlich noch das doppelte an Gewicht wieder zulegen.
Da ich nicht abnehmen möchte, sondern nur an an einer bestimmten Stelle das Fett abbauen und Muskeln aufbauen möchte,  achte  ich  z.B. morgens langettige Kohlenhydrate in Form von Müsli oder Vollkornbrot zu mir zu nehmen. Es spendet Energie für den Tag und regt die Fettverbrennung an. Mittags kommen dann nur noch wenige langkettige Kohlenhydrate auf den Tisch und abends nur Eiweißhaltige Speisen oder Gemüse. Ich versuche auch weitgehendst auf Zucker zu verzichten und auf fettarme Lebensmittel zurück zugreifen. Ganz wichtig ich verwende keine Diät Produkte, den in denen steckt meist sehr viel Zucker oder Süßstoffe. Und Zucker = Böse :-D
Eine Ernährungsumstellung ist nicht immer leicht, aber es braucht halt alles seine Zeit. Man gewöhnt sich an alles.
Wichtig ist aber, dass man sich nix verbieten darf oder muss. Auch mal ein Stück Schokolade ist erlaubt. Es sollte jedoch nicht die fette Vollmichschokolade sein, sondern ein kleines Stückchen Zartbitter Schoki. Alleine schon durch solche Maßnahmen könnt Ihr etwas gutes für Euren Körper tun
Umso erstaunlicher ist es, dass in den Videos gezeigt wird, wie  ein gesunder Obstsalat oder ein  Müsli zubereitet wird und den schön mit Zucker oder Honig süßen. Bringt also mal gar nichts oder zumindest nicht viel.
Das zeigt mir, dass man sich nicht umfassend informiert hat, sondern  falsches Wissen oder sagen wir mal Halbwissen weitergibt. Und das finde ich nicht gut. Wenn ich schon öffentlich Infos weitergebe, dann sollte da doch bitte etwas im vorauss recherchiert werden oder man lässt es gleich ganz.
Bei uns Bloggern ist es doch auch nicht anderst. Ich kann doch meine Meinung nicht zu einem Produkt äußern, wenn ich das besagte Produkt gar nicht besitze bzw. getestet habe.



Sport
Was ich aber weitaus schlimmer finde sind die Fitnessübungen die gezeigt werden. Darüber ärgere ich mich am meisten. Diese werden teils so dermaßen falsch ausgeführt, das man sich über einen nicht so schnellen Erfolg nicht wundern muss. Denn nur eine richtig saubere Ausführung ist tatsächlich effektiv. Alles andere bringt nicht den gewünschten Erfolg oder führt sogar zu Haltungs- und Gesundheitsschäden.
Ich selbst habe zuerst angefangen Übungen einfach mal drauflos oder aus Zeitschriften nachzumachen.
Ich bemerkte jedoch das ich Schmerzen bekam. Und dies war leider nicht der berühmte Muskelkater.

Also habe ich in  meinem Fitnessstudio einen Trainer nach Übungen gefragt. Er zeigte mir Übungen die speziell auf meine Bedürfnisse und Ziele abgestimmt waren und wie man sie richtig, aber auch falsch ausführt. Und Leute, man kann soooo viel falsch machen. Das sehe ich nun auch in den Videos.

Die Übungen werden so krumm und schief ausgeführt.Ich kann mir gut vorstellen wie etliche vor dem PC sitzen und die Übungen  nachmachen. Ohne zu wissen für was diese Übung jetzt gut ist, welcher Muskel  beansprucht wird oder auf was man unbedingt achten muss. Besonders fiel mir das bei den Bauchmuskelübungen oder bei den Squats auf. Z.b. werden die  Squats (eine Art Kniebeuge) schön mit rundem, buckeligem Rücken gemacht. Dabei ist es wichtig den Rücken gerade zu halten und nicht ins Hohlkreuz zu gehen oder zu buckeln. Außerdem sollte man beim beugen darauf achten, dass die Knie immer hinter der Fußspitze bleiben, sonst gibts eine Fehlbelastung und die Übungen hat keinen effekt auf die Muskeln.
Genau solche Informationen sind doch wichtig, um richtig und effektiv zu trainieren. Wisst Ihr was ich sagen möchte?
Ich finde wenn man seiner "Anhängerschaft" schon die Botschaft vermittelt "Wenn Ihr Diese Übungen macht,  dann bekommt Ihr einen tollen Bikini-Body" , dann informiert man sich doch erstmal wie eine Übung richtig gemacht wird. Und es gibt genug Anleitungen im Internet, wie man eine Übung macht oder welche Konsequenzen es hat, wenn man sie eben nicht richtig ausführt. Ich finde das verantwortungslos: Einige sind sogar so dreißt und malen sich die Bauchmuskeln etwas auf. Es ist deutlich zu erkennen das da mit Bronzer o.ä. nachgeholfen wurde. Es gibt hierzu sogar ein tolles Video (link such ich noch raus). Indem zeigt ein Mann (der schon trainiert ist) wie man für ein Vorher-Foto richtig untrainiert, aber für das Nachher-Foto mit Hilfe von Make-up etc. total durchtrainiert aussieht. Und das innerhlab eines Tages O_o
Aber klar der Zuschauer sieht das vlt. nicht gleich und denkt "Super in 5 Tagen schon 10 Kilo weniger und tolle Bauchmuskeln und ich kann essen was ich will....man braucht nur das Abnehmpulver und 5 Minuten Sport" ... Ich kann nur dazu appelieren nicht immer alles zu glauben was einem so vorgegaukelt wird.

Jetzt hab ich Euch aber zugetextet, aber dieses Thema brannte mir wirklich unter den Nägeln :-)

Wie seht Ihr dieses ganze Thema?

Wenn es Euch interessiert, kann ich Euch gerne etwas über meine Ernährung erzählen oder Euch ein paar Fotos zeigen, welche Übungen ich mach und wie sie ausgeführt werden.
Solltet Ihr sonst Fragen haben, könnt Ihr mir gerne auch ne PN schrieben oder einen Kommentar hinterlassen.


Liebe Grüße + einen sonnigen Tag

Kommentare:

Mia Owi hat gesagt…

Ich finde deinen Post sehr gut und bin da ganz deiner Meinung.

"Anleitende Fotos" zu deinen Übungen fände ich klasse :)

LG Mia

abnehmtipps hat gesagt…

schöne Beiträge zum Thema abnehmen.., allerdings kommt es auf jeden Körper selbst an wieviele Kalorien man zu sich nehmen sollte um abzunehmen, wenn ich jden Tag 2000 essen würde, würde ich nur zuhnehmen, da mein Grundumsatz viel geringer ist.
Dank



Abnehmtipps

Das könnte Dich auch Interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...