Mittwoch, 9. Oktober 2013

[ Im Test] Redken Diamond Oil Silikonfrei

Hallo Ihr Lieben,
derzeit teste ich die neue Diamond Oil Serie von Redken.
Vorab möchte ich aber noch klar stellen, dass ich mir die Produkte selbst gekauft habe und nicht gesponsert wurden! Da ich die Produkte auch erst seit ein paar Tagen habe, kann und will ich noch keine abschließende Review dazu abgeben.
Die komplette Serie ist Silikonfrei und kann bei fast allen Haartypen angewendet werden (normales, feines, strapaziertes oder krauses Haar) !!!
Die Diamond Oil Serie basiert auf den Shine Strong Complex und enthält 3 essenzielle Öle
Korianderöl:  Glättet die Schuppenschicht und sorgt für einen noch nie da gewesenen Glanz

Camelinöl:     Dringt in die poräsen Stellen der mittleren Haarschicht ein , um das Haar zu  
                      nähren und zu pflegen 
AprikosenölDringt am tiefsten in die Haarstruktur ein, pflegt so die innere Haarfaser und 
                      erhöht die Widerstandskraft



 Diamond Oil Shampoo

Milde Reinigung für für trockenes, stumpfes und glanzloses Haar, die den Haaren 3x mehr Widerstandskraft, 2x mehr Glanz und 3x mehr Pflege verleiht. Das Ergebnis ist 3x weniger Haarbruch und gesundaussehendes, leuchtendes Haar.Das Shampoo ist frei von Silikonen und wird von den verschiedenen Haarschichten leicht aufgenommen. Für gesunde, gepflegte Haare mit der Brillianz und der Widerstandskraft eines Diamanten. 

Das Shampoo riecht super gut und hat einen leicht parfümierten Geruch. Hiervon bin ich genauso begeistert wie bei Kerastase oder Loreal Serie Expert -  ich könnte darin baden. Der Duft bleibt bei mir einen ganzen Tag im Haar haften. 
Die Konsistenz des Shampoos ist sehr flüssig und man braucht hiervon nur wenig. Das finde ich so toll an den Friseurprodukten. Sie sind zwar viel teurer in der Anschaffung, dafür halten sie aber auch viel länger. Es schäumt gut auf und lässt sich leicht wieder auswachen. Wichtig ist das man es gründlich auswäscht. Denn durch die enthaltenen Öle kann es gerade bei feinem Haar schnell platt und strähnig wirken. Bei einigen Bloggern habe ich gelesen, dass es die Haare total strohig macht. Da ich grundsätzlich einen Conditioner verwende, kann ich hierzu nichts besonderes sagen. Sie verkletten bei mir nicht und das ist die Hauptsache. Allerdings geht das kämmen im nassen Zustand nicht wesentlich leichter als sonst. Ist aber okay denn es zählt ja auch das Ergebnis im trockenen Zustand.

Diamond Oil Conditioner
Der Conditioner soll die Haare entwirren und trockenes Haar nähren. Er wirkt gegen Haarbruch und erhöht die Kämmbarkeit.
Der Duft ist auch hier gleich wie beim Shampoo einfach himmlisch.
Die Konsistenz ist hier viel fester und schön cremig, sodass nix aus den Händen flutscht. Er lässt sich sehr gut ins handtuchtrockene Haar einarbeiten. Ich lasse ihn ca. 1-2 Minuten einwirken und wasche ihn danach auch hier gründlich raus. Bisher hatte ich nur den Conditioner und fand ihn alleine schon richtig gut, aber in Kombi mit dem Shampoo, verbessert sich das ergebnis nochmal deutlich. Meine Haare werden schön griffig aber dennoch glatt und ohne meine Haare zu beschweren. Ich bilde mir ein, dass meine Haare sogar fluffiger werden und mehr Volumen bekommen, dennoch gleichzeitig weich sind. Meine abstehenden Häärchen am Oberkopf sind auch viel weniger geworden. Scheint also auch eine tolle Serie bei Frizz zu sein - ein richtiges Allround Talent.  Und alleine schon das gute Gewissen keine Tonne Silikone in die Haare geklatscht zu haben ist toll :-)  Meine Kopfhaut dankt es mir auch! keine Schuppen und kein Juckreiz mehr.  Ob die Haare schneller nachfetten kann ich jetzt nicht sagen, da ich sie mir jeden 2 Tag wasche.
Preis ca. 18€


Diamond oil Shatterproof Shine Medium

Das Haaröl der Diamond Oil Serie gibt es in zwei Varianten. Das medium für feines bis normales Haar oder das Intense für normales bis dickes Haar. Da ich ja zu den feinen Haartypen zähle habe ich natürlich ersteres gewählt. Es handelt sich um ein silikonfreies speziell angepasstes Öl, dass in verschiedene Schichten des Haares eindringt und die Kraft gegen Haarbruch unterstützt und  multidimensionalen Glanz verleiht.
Originalpreis Preis ca. 40-45€

Produktbeschreibung











Anwendungsarten:
PRE SHAMPOO 
Als passendes Treatment für brüchiges Haar und sorgt für Feuchtigkeitsausgleich
Auf trockenem Haar und/oder Kopfhaut geben. 2-3 Minuten einwirken lassen und gründlich aufschäumen.
ÜBERNACHT-TREATMENT 
Liefert intensive Reparatur und Wiederherstellung
Anwendung auf feuchtem oder trockenem Haar vor dem Schlafen.Morgens bei Bedarf wiederholen 
MIT CONDITIONER
Pflegt um Haarbruch zu verhindern und erhöht die Kontrolle
Mit Conditioner vermischen und in feuchtem Haar 1-2 Minuten einwirken lassen. Gründlich ausspülen.
MIT MASKE
Liefert intensive Feuchtigkeit. Auch ideales Treatment für mittleres bis dickes Haar. Verstärkte Verwendung in trockenerem Klima oder für lockige Haartypen
Mit Maske vermischen und auf feuchtem Haar 5-15 Minuten einwirken lassen. Gründlich ausspülen.
VOR DEM FÖHNEN
Entwirrt und unterstützt beim Styling. Bringt ein geschmeidiges Finish mit intensivem Glanz
Auf handtuchtrockenem Haar vor Styling Produkten anwenden. An den trockenen Stellen beginnend. TROCKENES HAAR
Bändigt Frizz und unkontrolliertes Haar. Stellt Flexibilität wieder her.
Auf trockenem widerspenstigem Haar anwenden und das restliche Produkt auf das gesamte Haar verteilen. Verstärkt in den Längen und Spitzen anwenden.
 
Das Öl kommt in einer größen Glasflasche daher. Man entnimmt es mit der aufgeschraubten Pipette. Hier betätigt man die Pipette aber nicht mit dem üblicherweise Zusammendrücken des Gummis, sondern hier genügt ein Druck auf den Plastikknopf, damit sich die Pipette mit dem Öl füllt. Einige haben schon bemängelt, dass sie diese Handhabung zu kompliziert finden. Der meinung bin ich jetzt nicht wenn man aufpasst flusctht einem da nix aus den Händen, und bei einem so teuren Öl gehe ich sowieso gewissenhaft um! Allerdings könnte sich die Entnahme in der Dusche etwas schwieriger gestalten. Daher richte ich mir ein kleines Plastikschälchen mit dem Öl und dem Conditioner/Maske vor. So kann nix in der Dusche kaputt gehen oder auskippen.


Die Konsistenz ist sehr flüssig, aber da nur maximal 3 Tropfen benötigt werden, kann da auch nix aus den Händen flutschen.
Der Duft ist hier etwas anderst als bei dem beiden anderen produkten. Ich empfinde ihn als leicht Moschus-lastig. trotzdem sehr angenehm und nicht zu stark.
Ich habe bereits alle Anwendungsarten bis auf das Pre-Shampoo und mit der Maske getestet.
Bei der Dosierung muss man wirklich erst die eigene herausfinden. bei mir genügen wirklich 1-2 Tropfen. Im Conditioner oder als Nacht-Treatment fette ich sie richtig ein, damit sich die Haare richtig vollsaugen können.

Bisher muss ich sagen das ich das Öl ganz gut finde, es bei meinen Haaren aber bisher noch keine Wunder vollbringt. Meine Haare glänzen tatsächlich etwas mehr und sehen im ganzen wirklich gepflegter aus. Das sich meine Spitzen aber wahnsinnig mit Feuchtigkeit versorgt anfühlen kann ich jetzt noch nicht bestätigen. Dazu muss ich es aber einafch noch länger verwenden. Wirklich begeistert bin aber von dem Nacht-Treatment, da kann ich wirklich am nächsten morgen eine Verbesserung feststellen. Die Haare fühlen sich wahnsinnig weich und genährt an. Das Föhnen geht davor angewendet auch einen ticken schneller, aber auch hier Vorsicht bei der Menge!
Nach dem föhnen


Momentanes Fazit
In Kombination der ganzen Serie finde ich es bisher eine solide Leistung. Toll ist es natürlich, dass es komplett Silikonfrei ist. Wie meine Haare nach längerer Anwendung darauf reagieren, wird sich aber erst noch zeigen. Ich bin gespannt ob die Haare mit der Zeit noch gepflegter werden oder wie zu meinen NK-Zeiten die Haare mehr und mehr austrocknen. Es ist eine eine tolle Basispflege bei feinem und frizzigem Haar.Meinen Haaren hat es bisher mehr Griffigkeit, einen ticken mehr Glanz und eine gepflegtere Erscheinung, sowie weniger Haarbruch gebracht. Für den Anfnag schon mal nicht schlecht. Es zumindest die Chance neben Kerastase Resistance und Loreal Absolut Repair mein dritter heiliger Gral zu werden :-)

Habt Ihr schon von der neuen Redken Serie gehört?

EDIT:
ACHTUNG!!!!! Das Shampoo ist nicht silikonfrei! Nachdem ich nun mehrere Male meine Haare mit dem Shampoo gewaschen habe, sind meine Haare am Ansatz richtig klätschig geworden und ich bekam juckende Kopfhaut. Da mir das komisch vorkam habe ich dann nochmal die Inhaltsstoffe genau angeschaut und es sthet tatsächlich DIMETHICONE drauf. Das nenne ich mal verarsche! Hätte allerdings gleich auf die Inhaltsstoffe schauen sollen. Aber ich habe da den Online-Shopd vertraut und daher nicht mehr nachgeguckt.
In vielen Online-Shops wird das Shampoo eine als Silikonfrei beworben. Ich habe diesbezgl. schon Redken und Hagel-Shop (dort habe ich das Shampoo bestellt) angeschrieben, allerdings noch keine vernünftige bzw. verwertbare Rückmeldung erhalten.




Kommentare:

Janine hat gesagt…

hi liebes. danke für dein kommentar:-) die blonden strähnen sind verschiedene hellblonde töne von garnier nutrisse

Anonym hat gesagt…

Zumindest das Shampoo (REDKEN diamond oil) enthält Dimethicone. Es ist also nicht frei von Siliconen.

Nadine Stephan hat gesagt…

Hallo ihr lieben...
Ich möcht jetzt auch gern mal dazu etwas sagen, weil mich das Thema mit den Silikonen in letzter Zeit auch sehr beschäftigt hat.
Dimethicone sind Silikone, aber wenn ihr das auf Langhaarwickipedia eingebt, könnt ihr lesen, dass Dimethicone zwar nicht wasserlöslich sind, aber sich in verschiedenen Ölen lösbar sind und viele der Friseurshampoos die dementsprechenden Öle beinhalten, damit es nicht zum built up-Effekt kommt. Also, Silikone sind nicht alle schädlich! Ich habe auch sehr feines krauses bis lockiges Haar und zu viel von Öl-shampoos macht mein Haar auch platt. Das liegt dann aber zumindest nicht an den Dimethiconen.
Lg

Das könnte Dich auch Interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...